Sonntag, 22. April 2012

VorFreudeUndMehr

Meine Augen tun weh. Weil ich so lange vorm PC sitze.
Ist sicherlich nicht allzu gut für die, aber wie sollte ich sonst so Dinge tun wie z.B. meinen TwitterBot in Python neu zu coden?

Denn das ist es, womit ich mich fast das ganze Wochenende über beschäftigt habe. Mit Erfolg!
Den Anstoß dazu gab mir möglicherweise dieser Artikel über die Schwächen und Inkonsistenz von PHP, der mich definitiv zum Nachdenken gebracht hat. Naja, ich werde trotzdem jetzt nicht meine komplette Website neu schreiben. :D
Aber was hat das mit "VorFreude" zu tun? Richtig – nix. Denn VorFreude kommt bei mir deshalb auf, weil ich mir ein Ticket für die GalaCon bestellt habe! Das wird sicherlich cool, so zwei Tage lang mit Bronies aus mehr-oder-weniger-ganz Europa zusammen zu sein… :)
Das hat natürlich auch seinen Preis, weshalb ich mich selbst beim Sparen unterstütze – und zwar ganz einfach: Indem ich meine Bankkarte zuhause gelassen habe! Zugegeben, es ist eine recht radikale Methode, aber sie funktioniert.
Und um nun diesen erbärmlichen Versuch einer Ellipse (die wohl eher wie ein Rechteck aussähe, würde man sie zu zeichnen versuchen) zu vervollständigen, nun wieder zurück zum ersten Thema. Oder so.

Was ich meine ist ober erwähnter Twitter-Bot aka @BronyRT, der nun in neuem Python-Glanz erstrahlt und noch besser funktioniert. Ich hätte NIEMALS gedacht, dass ich damit einmal so viele Follower (derzeit 870) erreichen würde! Ich bekomme sehr oft Mentions wie etwa "WOOHOO! @BronyRT RETWEETED ME", bekomme gesagt, ich sei awesome und sogar so was hier bekomme ich. Ich kann es nicht oft genug sagen – ich bin einfach nur glücklich, mit diesem Projekt meinen Teil zur Brony-Community beizutragen.

Und gerade zeigt sich mal wieder eine meiner schlechten Eigenschaften: Ich hatte das ganze Wochenende über vor, meine Wäsche zu waschen. Tja, sie steht immer noch in der Ecke.

Entschuldigt mich, ich bin mal eben im Wäschekeller.

*facehoof*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen