Mittwoch, 14. September 2011

Back to work

So. Ich denke, ich kann sagen, dass ich mich wieder an den Schulalltag gewöhnt habe.

Nach einer Woche mehr oder minder chaotischen Treibens auf Corsten kehrt ganz allmählich wieder die Regelmäßigkeit der Schule zurück. Aber eben nur langsam.
Es fängt schon damit an, dass wir noch keinen Stundenplan haben. Ja, genau. Keinen Stundenplan. Zumindest keinen festen. Denn die Kündigung von Fr. Jürgens (was ich, genau wie viele andere Schüler auch, sehr schade finde) hat kurz vor Ferienende den eigentlich fertigen Vorab-Stundenplan noch mal kräftig durcheinandergerüttelt. Nun ja, ich bin derartige Dinge ja quasi schon gewohnt. ;)
Die Schultage sind auch noch nicht allzu lang, da aufgrund von Konferenzen erst mal kein Tag außer Mittwoch mehr als 6 Schulstunden hat. Und selbst das ist mir momentan noch zu lang – allerdings nur deshalb, weil ich immer noch auf mein Brony-T-Shirt warte! :(

Mehr wollte ich eigentlich auch nicht schreiben, wird ja sicherlich nicht so schnell langweilig auf Corsten – also bis bald! ;)

Julian


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen